ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS

SV Plate vs. SpVgg Cambs-Leezen

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-plate-spvgg-cambs-leezen-traktor-5202749.html

 
 
Sehenswertes Derby endet 3:3 
Die Spielvereinigung Cambs Leezen reiste an diesem 7. Spieltag zum Sportverein nach Plate. 2 völlig unterschiedliche Konstellationen der Vorwoche, Cambs mit hoher Niederlage gegen Kühlungsborn, der SVP mit dem ersten Dreier bei der TSG Gadebusch statteten dieses Derby schon im Vorfeld mit der nötigen Spannung aus. Die Partie begann forsch und die Gäste gleich zu Beginn mit der 1. grossen Chance zur Führung. Die engagierten Kicker vom Ostufer nahmen die Partie sehr ernst und versuchten dem Spielgeschehen weitesgehend Ihren Stempel aufzudrücken und den SVP in der eigenen Abwehr unter Druck zu setzen, folgerichtig erzielt R. Packheiser in der 9. Minute das 0:1. Die Gastgeber zeigen sich nur kurz geschockt und suchen mit klug gestaffelten Angriffen den Weg zum Cambser Tor. Die Torgefahr im Cambser Strafraum nahm zu und in der 20. Minute zieht M. Brügmann ab, zum Ausgleich. Nun machte sich bei den sonst so rutienierten Gästen etwas Unsicherheit breit, das Spiel nach vorn lief nicht mehr und der SVP war am Drücker, M. Ludorf erhöht nach 37 Minuten auf 2:1 für den Platzherren. Turbulenzen dann in der 43. Minute als Schieri Waack ein absichtliches Handspiel der Gastelf mit Elfmeter und Platzverweis ahndet. J. Birkhof verwandelt sicher zum 3:1. Dann eine gelbe Karte für den Plater J. Brinkmann kurz vor dem Pausenpfiff, die Reaktion darauf ahndet der Unpateiische auch hier mit Rot. Damit war Cambs Leezen wieder im Spiel und nahm das Geschehen nach dem Anpiff sofort wieder in die Hand. Die Plater überstanden die ersten 10 Minuten dieser Druckphase gut waren dann aber innerhalb kurzer Zeit 2 Mal in der Abwehr ohne die nötige Zuordnung so das P. Breß und P. Wrobel zum umjubelten 3:3 ausglichen. Das Derby ging in die letzte halbe Stunde und es war ein Spiel in dem noch Alles passieren konnte. Der Lucky-Punch beider Angriffsreihen blieb bei mehreren Grosschancen auf beiden Seiten bis zum Abpfiff aber aus und so endete das Amtsderby mit einem Unentschieden über das sich die Plater wohl etwas mehr freuen dürfen.
Gerd Niemann, SV Plate am 01.10.2017 09:50 Uhr

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren