ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
Auswärtssieg der A-Junioren beim Plauer FC (8:0)

Auswärtssieg der A-Junioren beim Plauer FC (8:0)

Am 15.10.17 traten die A-Junioren der SG Cambs-Leezen/Crivitz auswärts beim Plauer FC an. Vor Spielbeginn brachte Trainer Schwarck dessen Erwartungshaltung zum Ausdruck. Er forderte „Bewegung“ und „konsequentes Spiel nach vorn“.

Bei nebligem Wetter ging es dann in die Begegnung. In den ersten zwanzig Minuten wirkte unsere Mannschaft optisch zwar deutlich besser, jedoch noch nicht richtig eingespielt. Während die Balleroberung ganz gut funktionierte, klappte es jedoch mit den Passfolgen und Abschlüssen noch nicht optimal. Gegen Ende der 1. Halbzeit „platzte dann der Knoten“. In der 35. Minute eröffnete Strietzel den Torreigen. Nach schöner Kombination von Tesch und Schwarck staubte Strietzel ab. 1:0 für uns. Nur wenige Sekunden später eroberte Schwarck erneut den Ball und zog mit einem unhaltbaren Distanzschuss ab. 2:0 – ein gelungener Doppelschlag. Fünf Minuten war es erneut Schwarck, der das Leder nahm und nach links außen auf Baumgarten passte. Der setzte sich über links durch und flankte an der Grundlinie präzise nach innen. Dort war Nusbaum mitgelaufen und schloss platziert mit einem Flachschuss zum 3:0 ab. In der 44. Minute war der spiel- und laufstarke Tesch nur durch Foul vor dem 16-er zu bremsen. Den indirekt getretenen Freistoß schloss Häussler mit einem Kopfball zum 4:0 Pausenstand ab. In der zweiten Halbzeit drehte unser Team richtig auf. Die Plauer kamen während des gesamten Spiels zu keiner nennenswerten Chance und liefen dem Ball meistens hinterher. Unser Keeper Wenk war weitgehend beschäftigungslos und hielt die Null sicher. Einzig unsere Chancenverwertung war mangelhaft. In der 64. Minute wurde Tesch erneut nach durchsetzungsstarkem Solo vor dem 16-er „gelegt“. Den fälligen Freistoß verwandelte Schwarck mit einem schönen Direktschuss zum 5:0. Unser Team dominierte den Gegner nach Belieben. In der 72. Minute leitete Tesch mit Pass auf Günther das nächste Tor ein. Günther setzte sich in der Mitte durch und bediente Schwarck mit einer schönen Vorlage. Abschluss und neuer Zwischenstand 6:0. In der 77. und 80. Minute machen Schwarck und Baumgarten den „Deckel drauf“. Das war ein Kantersieg gegen einen sportlich völlig überforderten Gegner. Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass die sportliche Leistungsdichte in den Landesliga-Staffeln zu weit gefächert ist.


Dennoch – Glückwunsch Jungs, weiter so. Die Mission „Tabellenspitze“ läuft weiter. Am nächsten Spieltag geht es gegen die SG Ludwigslust/Grabow. Außerdem steht noch ein Nachholspiel gegen den Malchower SV.


 


Ort: Sportplatz Klüschenberg


Tore: 8:0 (s.o.)


Kader:


Wenk, Häusler, Oevermann, Küntzer, Schwarck, Tesch (Kapitän), Lawson, Böttcher, Baumgarten, Strietzel, Nusbaum, Günther, Sühr, Westphal


Trainer:  Schwarck


Schiedsrichter: Bauer


Zuschauer: 20


HT

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren