ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS

A-Junioren gewinnen Auftaktspiel im Landespokal –A Junioren- Audi Cup

Nach einer intensiven Woche Trainingslager in Barth trat unser Team am Sonnabend nahtlos zum ersten wichtigen Spiel der Saison an. In der Vorrunde des A-Junioren Audi Cups ging es gegen die Mannschaft des SV Fortschritt Neustadt Glewe.

Um 11.00 Uhr pfiff Schiedsrichter Steffen Prange die Partie an. Am Himmel kündigte sich bereits an, dass dieser gleich die „Schleusen öffnen“ würde. Dennoch ging es sofort zur Sache. Unser Team übernahm von Anfang an die Kontrolle des Spiels, war deutlich ballsicherer und spielfreudiger. So erarbeitete sich die Mannschaft binnen kürzester Zeit einer Vielzahl hochkarätiger Torchancen. Eckbälle mit Kopfballabschluss, Distanzschüsse- der Neustädter Keeper war schnell auf „Betriebstemperatur“. Insbesondere gelang es, konsequent den „ersten Ball“ zu erobern und ein schönes, variantenreiches Angriffsspiel zu gestalten. Allein die Verwertung der Torchancen war ein wenig fahrlässig. Bei strömenden Regen wirkte auch die „Schuss-Physik“ auf den Ball ein wenig sperrig. In der 8. Minute nahm sich H. Baumgarten das Leder, setzte sich über links durch und schloss erfolgreich mit einem Flachschuss ins rechte, untere Eck ab. 1:0 – die Führung war verdient. Dennoch steckten die Neustädter nicht auf und versuchten es ihrerseits mit langen Abschlägen und Pässen. In der einen oder anderen Situation musste unser aktiv mitspielende Keeper D. Wenck „raus“, um zu klären. Zum Ende der 1. Halbzeit verflachte das Spiel. Durch mangelnde Chancenverwertung, Unkonzentriertheiten und fehlendem „Zugriff“ gelang den Neustädtern der Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff wirkte unser Team hochmotiviert. „Weste“ schwor die Mannschaft lautstark ein, „Druck nach vorn zu machen“. Und so lief es dann auch. Der stark spielende Kapitän Tesch setzte bereits mit dem 1. Angriff unsere Torgranate R. Schwarck „in Szene“.  2:1 für uns. Und so ging es weiter. Konsequente Balleroberung, schnelles Umschaltspiel, Pass-Pass-Abschluss. Innerhalb von 10 Minuten erhöhte Ricky auf 4:1. Das war’s. Es folgte noch eine Serie von Pfostenschüssen, „Lattenknallern“ und Fernschüssen. Den Chancen nach hätte auch ein zweistelliges Ergebnis erzielt werden können. In der 56. Minute erzielte der eingewechselte F. Nusbaum nach vorheriger schöner Seitenverlagerung durch Schwarck und Hereingabe von Häusler trocken das 5:1. Dennoch hielt Neustadt sportlich den Kopf hoch und versuchte den einen oder anderen Konter zu setzen. Einen solchen vereitelte aber ein glänzend aufgelegter Keeper Wenk, als er dem frei auf das Tor zu laufenden Gegner den Winkel verkürzte und durch einen Reflex das Leder über das Torgehäuse lenkte.. In der 75. Minuten war Tesch, von drei Abwehrspielern verfolgt und bedrängt, nur noch durch Foul im Strafraum aufzuhalten. Der nachfolgende Elfmeter konnte nicht verwandelt werden. Dafür ballerte R. Schwarck das Leder in der 87. Minute zum 6:1 Endstand in die Maschen. Insgesamt blieb das Spiel auf einem erfreulich fairen Niveau.

 

Das war ein Auftakt nach Maß. Jetzt geht es daran, auch mit einem Sieg in die A-Junioren Landesliga einzusteigen. Ein Dankeschön an die Trainer, welche ein hervorragendes Trainingslager organisierten. Der Spirit in der Mannschaft stimmt. Wir freuen uns auf die neue Saison.

 

Tore:

1:0 (8.,Baumgarten)

1:1 (35., Milchner)

2:1 (46., Schwarck)

3:1 (49., Schwarck)

4:1 (56., Schwarck)

5:1 (65., Nusbaum)

6:1 (87,. Schwarck)

 

Kader:

Wenk (TW), Gerstemeyer, Günther, Sühr, Schulze, Schwarck, Westphal, Tesch (Kapitän), Lawson, Böttcher, Baumgarten, Häussler, Oevermann, Strietzel, Nusbaum

 

Trainer:

Schwarck/Günther

 

Zuschauer: 50

 

Ort: Neustadt-Glewe

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren